15. April 2018 SVT-Damen haben harte Nuss zu knacken

Am 20. Spieltag in der Landesliga Westfalen Staffel 1 haben die Fußballdamen des SV Thülen eine harte Nuss zu knacken.

Die Reise führt die Mannschaft von Trainer Frederik Leikop zum FC Donop-Voßheide.

Der Gastgeber aus dem Kreis Lippe belegt mit 38 Punkten aus erst 15 ausgetragenen Partien (12 Siege, 2 Remis und 1 Niederlage) aktuell den zweiten Tabellenplatz und gilt damit als heißer Kandidat auf den Wiederaufstieg in die Westfalenliga. Das Torverhältnis von 51:7 ist mit Abstand das Beste in der Staffel 1.

Nicht so gut läuft es dagegen zur Zeit bei den Grün-Weißen vom Thülener Scheid. Mit 28 Punkten (9 Siege, 1 Remis und 7 Niederlagen) aus 17 Spielen kleben die SVT-Damen weiter auf dem 5. Tabellenplatz fest. Ein Lichtblick war dagegen das Hinspiel auf dem Thülener Rasenplatz.

Das konnten die SVT-Damen mit 2:1 gewinnen und führten dem ehemaligen Westfalenligisten damit die bis dato einzige Niederlage in der laufenden Saison zu.

Wenn die Thülener Kickerinnen überhaupt etwas Zählbares aus dem Kreis Lippe entführen wollen, dann muss gegenüber den letzten Partien auf jeden Fall eine deutliche Leistungssteigerung her. Auch muss wieder an der spielerischen Komponente geschraubt werden. Diese kam in den vergangenen Spielen deutlich zu kurz.

Anstoß ist am Sonntag, 15.04.18, um 15 Uhr auf dem Rasenplatz in der Passadekampfbahn am Alten Teich in Voßheide.

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Impressum | Datenschutz | Kontakt